Neue günstige Allnet-Flat + LTE für 7,99 €/Monat

Es gibt jetzt hier (Werbelink) für kurze Zeit eine super günstige Allnet-Flat mit folgenden Konditionen:

– Telefonflat in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze (Allnet-Flatrate)
– SMS 9 Cent/SMS (wer verschickt heutzutage noch SMS?)
– 500 MB LTE
– monatlich kündbar
– nur 7,99 €/Monat

Nachteilig sind nur:
– Anschlusspreis: 29,99 €
– sog. “Datenautomatik”, d.h. nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens wird automatisch bis zu 3x monatlich 100 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils 2 € bereitgestellt; die Datenautomatik kann vermutlich nicht deaktiviert werden.

Günstige Allnet-Flat + LTE (nur 7,99 €/Monat)

Bei DeutschlandSIM (Werbelink) gibt es jetzt bis zum 14. Dezember 2015 um 18.00 Uhr ein super Angebot:

Telefonflat in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze (Allnet-Flatrate)
– SMS 9 Cent/SMS (wer verschickt heutzutage noch SMS?)
– 500 MB LTE
– monatlich kündbar
nur 7,99 €/Monat

Nachteilig sind nur:
– Anschlusspreis: 29,99 €
– sog. „Datenautomatik“, d.h. nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens wird automatisch bis zu 3x monatlich 100 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils 2 € bereitgestellt; die Datenautomatik kann nicht deaktiviert werden.

Einschätzung:

Es handelt sich um eine sehr günstige Allnet-Flatrate. Die Anschlussgebühr ist unter Berücksichtigung der günstigen monatlichen Grundgebühr noch akzeptabel. Wer Probleme damit hat, die 500 MB nicht zu überschreiten, sollte die Internetnutzung durch Apps kontrollieren lassen und ein Limit der möglichen Internetnutzung einstellen.

10 Tipps um beim Fliegen Geld zu sparen

In diesem Artikel erfahrt Ihr 5 Tipps, wie Ihr bei der Flugbuchung sparen könnt und 5 Tipps, wie Ihr Kosten für Extragepäck vermeidet. Wer keine Lust zum Lesen hat, kann sich das Video zu dem Thema anschauen:

I. Flugbuchung

1. Vergleicht die Preise der Flüge bei Preisvergleichsportalen, wie z.B. nachhaltigfliegen.de. Diese vergleichen die Preise der einzelnen Online-Reisebüros, wie z.B. expedia, flug.de, etc.

2. Nutzt Cashback-Systeme. Diese geben einen (Groß-)Teil ihrer Vermittlungsprovision an Euch weiter. Mehr zu Cashback erfahrt Ihr im folgenden Video:

Cashback-Anbieter sind z.B. Qipu (Werbelink) und iGraal (Werbelink).

3. Nutzt Cashback-Kreditkarten. Zumindest dann, wenn Euch bei dem jeweiligen Reisebüro durch Zahlung mit Kreditkarte keine zusätzlichen Gebühren entstehen. Ihr bekommt hierdurch Geld zurück und unter bestimmten Voraussetzungen auch eine kostenlose Reiseversicherung. Eine solche Cashback-Kreditkarte bekommt Ihr kostenlos bei Andasa (Werbelink).

4.) Nutzt Bonusprogramme wie Miles and More, sofern Ihr dies mit den anderen Tipps kombinieren könnt. So könnt ihr bei Miles and More z.B. Freiflüge oder kostenlose Upgrades bekommen.

5. Falls Ihr flexibel seid, bucht für den richtigen Reisezeitraum. Es gibt teilweise erhebliche Preisunterschiede.

II. Gepäck

1. Verstaut schwere Dinge am Körper und in Euren Hosen- und Jackentaschen. Mehr hierzu erfahrt Ihr in dem folgenden Video:

2. Falls Ihr häufig mit viel Gepäck verreist, besorgt Euch eine Jacke von Jaktogo. In dieser lässt sich sehr viel verstauen. Mehr zu der Jacke erfahrt Ihr in den folgenden Videos:

Bezugsquellen für die Jacke von Jaktogo findet Ihr hier.

3. Nutzt ein Handgepäcksstück, das die erlaubten Maße ausschöpft: Entweder einen Koffer (Werbelink) oder einen großen Rucksack (Werbelink). Zusätzlich sind teilweise noch kleine Taschen, wie z.B. Laptoptaschen (Werbelink) zugelassen. Vor jedem Flug sollten die Handgepäcksbestimmungen gelesen werden.

4. Damit Euer Gepäck nicht so schwer wird, könnt Ihr statt gewöhnlicher Frotteehandtücher Mikrofaserhandtücher (Werbelink) mitnehmen.

5. Um Platz im Koffer zu sparen, könnt Ihr Vakuumbeutel verwenden. Es gibt Vakuumbeutel zum Rollen (Werbelink) und Vakuumbeutel zur Verwendung mit einem Staubsauger (Werbelink). Beim Testen von Vakuumbeutel zum Rollen (Werbelink), hatte ich den Eindruck, dass diese nicht so viel bringen. Einen solchen Vakuumbeutel zum Rollen (Werbelink) hatte ich in dem bereits oben eingefügten Video Handgepäck bei Ryanair 4 – gesamtes Gepäck für 2-wöchige Reise als Handgepäck mitführen (Jaktogo ua) an dieser Stelle kurz gezeigt.

Geld verdienen mit dem Investment Punk – neues zweistufiges Partnerprogramm (Affiliate-Programm) der Investment Punk Academy mit Lifetime-Provisionen

Der Investment Punk Gerald Hörhan betreibt seit einiger Zeit die Investment Punk Academy (Werbelink). Es handelt sich um eine Plattform, bei der über Videos, Expertenchats und Seminare finanzielles Wissen vermittelt wird.

Seit einigen Wochen gibt es hierfür auch ein Partnerprogramm (Affiliate-Programm) (Werbelink). Hierbei werden folgende Provisionen gezahlt:

– 30 % auf sämtliche digitalen Produkte
– 20 % auf alle Seminare
– 5 % auf der 2. Stufe (für geworbene Webmaster)
– die Provisionen erhält man solange, wie die geworbenen Kunden Umsätze generieren (sog. Lifetime-Provisionen).

Hier geht es direkt zum Partnerprogramm! (Werbelink)

13% Cashback auf lokale Deals bei Groupon

Derzeit gibt es bei Qipu (Werbeklink) 13% Cashback auf lokale Deals bei Groupon (Werbeklink).

Mehr zu Cashback erfahrt Ihr in dem Video:

Frohe Weihnachten: Boni für Airbnb (20€), Dropbox (500 MB), Simplytel (5€), Neteller (bis zu 8 €), Flatex (5 Gratisorders) abstauben

Frohe Weihnachten! In diesem Video erfahrt Ihr wie Ihr jeweils einen Bonus für Airbnb (20€), Dropbox (500 MB), Simplytel (5€), Neteller (bis zu 8 €), Flatex (5 Gratisorders) abstauben könnt.

Die Links bzw. E-Mail-Adressen:

1. Airbnb (Werbelink)
2. Dropbox (Werbelink)
3. Simplytel (Werbelink)
4. Fordere einen Bonuslink für Neteller an: netellerbonus (@t) abstaubertipps(.)de
5. Fordere einen Bonuslink für Flatex an: gratisorders (@t) abstaubertipps(.)de

Beim Kauf von Weihnachtsgeschenken im Internet durch Cashback Geld sparen

Viele kaufen Weihnachtsgeschenke im Internet. Dies ist in vielen Fällen praktischer und günstiger als die Geschenke in einem Ladengeschäft zu kaufen. Viele wissen aber nicht, dass man meist noch mehr sparen kann, wenn man über Cashback-Anbieter bei den Online-Shops einkauft.

Wie Cashback funktioniert, erfahrt Ihr im folgenden Video:

Cashback-Anbieter:
1.) Qipu (Werbelink)

2.) iGraal (Werbelink)

3.) BoniTV (Werbelink)

4.) EuroClix (Werbelink)

5.) PrimusPortal (Werbelink)

6.) Questler (Werbelink)

7.) yingiz (Werbelink)

150 € Willkommensprämie bei Eröffnung eines Girokontos bei der comdirect

Wer jetzt bis zum 11.11.2014 ein kostenloses Girokonto bei der comdirect (Werbelink) eröffnet, erhält bei aktiver Nutzung des Kontos eine Willkommensprämie in Höhe von 150 €. Diese Prämie besteht aus einer Aktivitätsprämie in Höhe von 100 € und einer Zusatzprämie in Höhe von 50 €.

Der Erhalt der Prämie setzt u.a. folgendes voraus (die vollständigen Bedingungen könnte Ihr auf der Website der comdirect (Werbelink) nachlesen):

„Die Aktivitätsprämie über 100 Euro erhalten Sie, wenn Sie in den ersten drei Monaten nach Kontoeröffnung mindestens fünf Transaktionen wie Überweisung, Ein- und Auszahlung, Zahlung per Lastschrift, Abheben am Geldautomaten, Wertpapierkauf und -verkauf oder Kartenumsatz über jeweils 25 Euro oder mehr tätigen. Die Aktivitätsprämie schreiben wir Ihnen im vierten Monat nach Kontoeröffnung auf Ihrem neuen Girokonto gut.

Die Zusatzprämie über 50 Euro wird Ihnen Anfang Mai 2015 gutgeschrieben, wenn in drei von vier Monaten nach Kontoeröffnung jeweils mindestens 1.000 Euro auf dem neuen Girokonto eingehen.“ (Verbindlich sind nur die Angaben auf der Website der comdirect (Werbelink).)

Mehr zum Girokonto bei der comdirect erfahrt Ihr im folgenden Video:

Wie Ihr bei der Eröffnung eines Girokontos bei der comdirect noch mehr Geld bekommen könnt, erfahrt Ihr im folgenden Video:

Geld verdienen im Internet 1: 195 € in einer Stunde durch die Anmeldung bei Banken verdienen

Es gibt eine neue Videoreihe von mir zum Thema Geld verdienen im Internet. In der ersten Folge erfahrt Ihr, wie man 195 € in einer Stunde durch die Anmeldung bei Banken verdienen kann. Einen Teil des Geldes erhaltet Ihr von den Banken direkt als Willkommensbonus und einen Teil des Geldes erhaltet Ihr von Cashback-Anbietern. Für alle weiteren Infos schaut Euch das Video an:

Die Links aus dem Video:
Comdirect (Bank) (Werbelink)
Norisbank (Bank) (Werbelink)
Targobank (Bank) (Werbelink)
Postbank (Bank) (Werbelink)
1822direkt (Tochter der Frankfurter Sparkasse) (Werbelink)
Qipu (Cashback-Anbieter) (Werbelink)
iGraal (Cashback-Anbieter) (Werbelink)

Bitte beachtet, dass alle Angaben auf den Stand vom 10.08.2014 sind und Änderungen möglich sind!

Vor dem Urlaub noch schnell eine VISA-Card zur kostenlosen Bargeldabhebung im Ausland besorgen

Bekanntlich sind Bargeldabhebungen im Ausland in vielen Fällen mit hohen Gebühren verbunden. Keine Gebühren für Geldabhebungen im Ausland fallen aber an, wenn man ein kostenloses Girokonto bei der comdirect (Werbelink) oder der dkb (Werbelink) hat und mit der dazugehörigen VISA-Card Geld abhebt. Mehr zu diesen Girokonten und dem kostenlosen Bargeldabheben erfahrt Ihr im Video.

Ein ähnliches Angebot gibt es auch bei Wüstenrot (Werbelink).

Kostenlose Bargeldabhebungen im Ausland mit einer MasterCard sind möglich, wenn man ein kostenloses Girokonto der DAB Bank (Werbelink) hat. Auch bei der netbank (Werbelink) gibt es ein ähnliches Angebot, allerdings fallen dort Gebühren für die MasterCard an, sofern das Girokonto nicht als Gehaltskonto verwendet wird.